Der Unterschied zwischen Türschloss und Schliesszylinder

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb man einen Schliesszylinder auswechseln muss. Entweder ging der Hausschlüssel verloren, vielleicht ist aber auch das Türschloss defekt. Auch nach einem Einbruch ist das Schloss defekt und muss ersetzt werden.

 Türschloss wechseln

Schlösser sind mechanische Vorrichtungen, die mit einem Schlüssel verschlossen und/oder einem Türgriff (Notausgang/Fluchttür) oder einem Drehknauf geöffnet werden können.

In der Schweiz werden überwiegend Einsteckschlösser verwendet, die ins Türblatt eingesetzt werden. Der Riegel und die Falle werden in Ausnehmungen des Schliessblechs, der Türzarge, geschoben.

Je nach Art der Türe werden unterschiedliche Schlösser verwendet. Dies hängt unter anderem davon ab, ob es sich dabei um eine Türe im Aussenbereich oder im Innenbereich handelt.

Es kann durchaus vorkommen, dass ein Türschloss ersetzt werden muss. Dies etwa durch folgende Gründe:

  • Defekt

  • Fluchtweg

  • Umnutzung der Räumlichkeiten

Wir tauschen Ihren Schliesszylinder aus

Während man im Innenbereich vor allem Bartschlösser antrifft, werden für Haus- und Wohnungstüren im Normalfall Schliesszylinder verwendet.
Nach einem Einbruch oder Verlust des Schlüssels muss meist das Zylinderschloss ausgetauscht werden. Schliesszylinder gibt es in unterschiedlichen Grössen und Ausführungen. Sämtliche Zylindergrössen sind genormt und müssen lediglich in ihrer Länge bestimmt werden. Sie sind leicht zu ersetzen und es ist meist nicht nötig, das ganze Türschloss auszutauschen.