einbruchschutz

Das Zuhause und das Geschäft sichern – ein kurzer Leitfaden für den Einbruchschutz

Laut polizeilicher Kriminalstatistik 2016 fanden in der Schweiz 46 355 Einbruch- und Einschleichdiebstahldelikte statt. Also alle 11 Minuten ein Einbruch! Über die Hälfte davon in privaten Räumlichkeiten – sprich in den eigenen vier Wänden. Der beste Schutz für Ihr eigenes Zuhause sind mechanische Sicherheitseinrichtungen. Die Zusatzelemente erhöhen den Einbruchschutz Ihrer eigenen vier Wände effektiv – Türen und Fenster lassen sich beispielsweise nicht mehr einfach aufhebeln. Der Abschreckungseffekt unserer Produkte sorgt zusätzlich dafür, dass der Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit zum nächsten Objekt weitergeht. Wer nach kurzer Zeit nicht erfolgreich ist, gibt in der Regel auf. Die Investition in guten Einbruchschutz lohnt sich also.

Fenster und Balkontüren schützen!

Bei ungesicherten Fenstern und Türen reicht oft ein herkömmlicher Schraubendreher, um sie zu öffnen. Hauptangriffsziele der Einbrecher sind nach Untersuchungen der Polizei vor allem Fenster und Balkontüren bei Einfamilienhäusern. Bei Mehrfamilienhäusern kommen die Täter durch die Eingangstür. Der Mythos eingeschlagener Fensterscheiben stammt aus der Zeit, als Einfachverglasung noch der Standard war.

Polizeiabsperrung

Einbrecher sind nachts am Werk? Ein Irrglaube!

«Einbrecher kommen nachts oder in der Ferienzeit, und überhaupt sind doch nur Eigenheimbesitzer betroffen…» So denken viele, doch die Realität sieht anders aus! Tatsächlich kommen Einbrecher meistens tagsüber – wenn eben niemand zu Hause ist. Und auch der Mythos «Urlaubszeit ist Einbruchzeit» ist längst überholt. Einbrecher sind überwiegend in der dunklen Jahreszeit aktiv.

Auch haben es Einbrecher nicht nur auf Einfamilienhäuser abgesehen. Rund drei Viertel aller Wohnungseinbrüche geschehen in Mehrfamilienhäusern. Diese sind in der Regel kaum gesichert, auch die Anwohner sind leichtsinniger. Die Haustür steht offen, oder Nachbarn öffnen die Tür bedenkenlos per elektrischem Türöffner. Mühelos gelangen Einbrecher so ins Haus und haben dann meist ungehinderten Zutritt zu den Kellerräumen. Besonders gefährdet sind in Mehrfamilienhäusern die Wohnungen im Erdgeschoss. Denn dort erreichen die Täter die Fenster oder die Balkontür meist gut. Das heisst jedoch nicht, dass die Wohnungen in den oberen Etagen sicher wären: Meist haben Einbrecher auch hier ein leichtes Spiel, da die Eingangstüren nicht extra gesichert sind.

Sicherheitstipps

GSB Produktions GmbH berät, plant und installiert fachgerechte Sicherheit

Je nach Situation benötigt jedes Gebäude seine individuelle Sicherheitsplanung, die den örtlichen Verhältnissen angepasst wurde. Wir empfehlen, bei Neu- oder Umbauten die Einbruchsicherung frühzeitig zu berücksichtigen, um später hohen Investitionen vorzubeugen. Ist dies nicht möglich oder haben Sie ein bestehendes Objekt, können Massnahmen zum Einbruchschutz auch nachträglich montiert werden. Sicherheit ist Vertrauenssache, kontaktieren Sie uns frühzeitig. Wir helfen Ihnen, Ihrem Architekten oder Ihrer Versicherungsgesellschaft mit einer optimalen Lösung. Falls gewünscht, können wir auch die polizeiliche Beratungsstelle miteinbeziehen.

Wie gehen Einbrecher vor? 

Einbrecher…

  • knacken ungenügend gesicherte Fenster und Türen.

  • schlagen Fensterscheiben und Glasfüllungen in Türen ein.

  • verschaffen sich Zugang durch ungesicherte Kellerfenster und/oder Lichtschächte.

  • klettern auf leicht erreichbare Balkone, Terrassen und Dächer.

  • dringen durch zu wenig gesicherte Nebenräume und Garagen ein.

  • nutzen jede Unvorsichtigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner (offenstehende Türen und Fenster).

Einbruchschutz3

So schlagen Sie alle Einbrecher in die Flucht!

Türsicherung:

  • Mehrpunktverrieglung

  • Sicherheitsbeschläge

  • Sicherheitsschliessblech

  • Bandsicherung

  • Weitwinkel Türspion

  • Zusatzschloss mit Sperrbügel

  • Sicherer Schlüssel & Zylinder

Einbruchschutz5

Fenstersicherung:

  • Fenster-Stangenverschluss

  • Fenstergitter

  • Lichtschachtsicherung / Gittersicherung

  • Rollladensicherung

Einbruchschutz1

Unsere jahrzehntelange Praxiserfahrung ist Ihr Nutzen,
in einem sicheren Zuhause zu leben.
Profitieren Sie von einer kostenlosen Beratung in unserer Filiale in Pfäffikon.